MotoGP Thailand - kurze Zusammenfassung



Das Moto 2 Rennen habe ich leider verpasst. Marini gewinnt vor Binder und Lecuona. Lüthi wird siebter. Aegeter verpasst auf seiner MV Agusta die punkte nur knapp und fährt auf Platz 16.

Moto GP war ich wieder voll dabei. Marquez fährt wie so oft vorne weg. Aber wie so oft in dieser Saison ist er da nicht alleine, vor ihm fährt sehr lange Quartararo auf der Kundenyamaha. Unglaublich was der Typ auf den Asphalt bringt. Marquez überholt ihn dann doch noch, Quartararo bleibt jedoch dran und macht in der letzten Kurve noch einen Überholversuch, Marquez verliert die Führung jedoch nur kurz und fährt auf den 1. Platz. Hinter Quartararo fähr Vinales auf der Werksyamaha ins Ziel. Etwa so "neuartig" wie der Weltmeister in der Superbikeklasse, Rea, ist der Weltmeister in der Moto GP. Mit dem heutigen Sieg holt sich Marquez vier Rennen vor Saisonende den Weltmeistertitel. Ich glaub den müsste man mal vom Sport suspendieren, so dass mal jemand anderes Weltmeister wird, denn seit 2016 hiess der Weltmeister jedes Jahr Marc Marquez. Ich muss jedoch auch zugeben, dass dieses Niveau welches Marquez fährt einfach sehr hoch ist, ich hoffe das Quartararo das Niveau halten kann, denn dann wird es für Marquez nächstes Jahr etwas schwieriger.

0 Comments:

Add a comment