Rennresultate – WSBK & WSSP Aragon

Gestern Samstag fand das erste Superbike Rennen in Aragon statt. Bautista(Ducati) startete neben Tom Sykes(BMW) und Sandro Corstese(Yamaha). Reitenbergers(BMW) Rennen war nur einige wenige Meter lang er stürzte gleich beim Start. Davies(Ducati), Rea(Kawasaki) und Lowes(Yamaha) kämpten hinter Bautista um die zwei verbleibbenden Podestplätze. Schlussendlich gewann Bautista mit 15.1 Sekunden vor Rea und Davies. Cortese der auf Platz drei startete landete schlussendlich auf Platz sieben.



Am Rennsonntag fand zuerst das Supersportrennen statt, dass erfreulicherweise Randy Krummenacher auf seiner Yamaha gewann. Ab Rennhalbzeit hat isch an der Spitze ein Viererteam gebildet. Es bestand aus Krummenacher, Gradinger(Yamaha), Frederico Caricasulo(Yamaha) und Raffaele de Rosa(MV Agusta). In der letzten Rund überhollte Krummenacher dann Caricasulo und gleich noch De Rosa. De Rosa wurde auf seiner Yamaha 2. und Caricasulo mit seiner Yamaha R6 dritter. Krummenacher übernimmt somit die WM-Führung mit 70 Punkten. Er hat nun 14 Punkte Vorsprung zu Cluzel, der auf seiner Yamaha R6 5. wurde. Die Yamaha's scheinen gut zu laufen, unter den ersten 6 Plätzen befinden sich fünf Yamaha R6.



Nach dem Supersportrennen ist vor dem zweiten Superbikerennen. Wer gewann es? Natürlich Bautista. Nach einer Runde hatte er schon eine Sekunde Vorsprung. Den Interessanten Teil des Rennen bieteten jedoch die Vier Fahrer, Davies(Kawasaki), Lowes(Yamaha), Rea(Kawasaki) und Haslam(Kawasaki), hinter Bautista. Erst in der letzten Runde setzte sich Rea durch, als Davies einen Fehler machte und fuhr auf den 2. Platz. Davies wurde dritter, gefolgt von Haslam und Lowes. Bautista hollte mit 6 Sekunden Vorsprung den 350 Sieg für Ducati in der Seriennahen Motorradweltmeisterschaft. Er führ die WM nun mit 39 Punkten vor Rea und Lowes an.



0 Comments:

Add a comment