Meine Erfahrung mit dem Michelin Pilot Road 2



Ich hatte ja anfangs keine Ahnung was die Reifen von Rennmaschinen angeht. So bestellte ich bei meinem Mechaniker einen Reifen der etwas länger hält aber auch gut in den Kurven “klebt”. Er bestellte mir den Pilot Road 2. Nur der hintere da der vordere noch genügend Profil hat. Bis anhin bin ich mit meinen Enduros immer Metzeler gefahren und freute mich nun auf die Erfahrung mit einem anderen Hersteller.

Nun habe ich den Reifen doch schon etwas runtergefahren und in der einen oder anderen Kurve auch bis weit an den äusseren Rand gefahren(oder es zumindest versucht). Ich hatte immer ein gutes Gefühl und bin nie gerutscht, egal welche Temperatur der Asphalt hatte. Auch bei Regen fühlte ich mich auf meiner Suzuki sehr wohl. Er ist nun schon seit vier Monaten montiert und wurde drei Monate ordentlich bewegt. Ich denke für einen Anfänger auf der Rennmaschine wie mich und für den gebrauch auf der normalen Strasse ist er zu empfehlen. Allerdings habe ich noch keine Referenzwerte, dies wird jedoch beim nächsten Reifenwechsel nachgeholt und der Erfahrungsbericht wird bestimmt folgen. Was habt Ihr so für Erfahrungen mit euren reifen gemacht?? Schreibt es in die Kommentarzeille!

Falls du auch noch den richtigen Reifen suchst, findest du Ihn mit Sicherheit unter folgendem Link:

www.reifen-guru.ch








Dieser Beitrag ist gesponsert


0 Comments:

Kommentar schreiben