Ich hau dann mal ab

Letztes Wochenende habe ich einen schwerwiegenden Schritt gemacht, ich habe meine geliebte Suzuki GSXR 750 verkauft. Wieso dass? Ich gehe Ende des Monats drei Monate durch Europa Reisen. Das heisst ich fahre ans Nordkap wenn es zu kalt wird fahre ich in den Süden. So der grobe Plan. Ich möchte die Teile von Europa sehen welche ich noch nicht so gut kenne, möchte andere Leute kennen lernen und einfach mal abhauen. Das war schon langer ein Traum, nun hatte ich die richtigen Leute um mich und die passende Arbeitssituatio. Da ich nicht so gut sparen konnte wie ich das wollte musste ich diesen schwerwiegenden Schritt machen und meine geliebte GSXR verkaufen. Jedoch habe ich einen netten Käufer gefunden, beide waren nahe am heulen, ich weil ich eine grosse Liebe verloren habe und er nun einen neuen Schatz hat. Wieso ich mich für die Reise und nicht für das Motorrad entschieden habe ist ganz einfach, ich denke die Erfahrungen die ich in die nächsten drei Monate erleben werde sind mehr Wert als ein schönes altes Motorrad.

Meine Reise beginnt am 2. August, da ich am 1. Sehr wahrscheinlich noch kaputt bin von der Schweizer Nationalfeier. Ich Reise dann über Deutschland nach Dänemark, von dort aus geht es über die Brücken nach Schweden. Dieses Land werde ich dann bis kurz vor dem Nordkap nicht verlassen. Den Weg nach unten verbringe ich in Norwegen. In Norwegen werde ich Ende August auf einem Hof ein paar Tage arbeiten. Das ganze wird über eine Website woof.org organsiert. So kommt man in der ganzen Welt zu Arbeit auf Bauernhöfen. Als Lohn erhält man Kost und Logis. So lerne ich das lokale Volk kennen und habe ein paar „kostenfreie“ Tage. Nach diesem Arbeitseinsatz werde ich meine ersten Freunde treffen, damit wir zusammen irgendwo in Europa ausgehen können. Danach geht es in Richtung französische Westküste welcher ich folgen möchte bis nach Italien. Nach Frankreich fahre ich durch Italien bis in die Toskana wo ich dann ein paar Tage bei dem Vater eines guten Kollegen verweile wird. Der Kollege wird dann dort zu mir stossen, so dass wir zusammen nach Hause fahren können. Für das ganze habe ich drei Monate geplant.

Ich werde, wie kann es anders sein, mit einem motorrad unterwegs sein, mit einer Yamaha XSR 700. Das Gepäck verstaue ich in den beiden Seiten Taschen, je 13 l, und zwei Gepäckrollen mit je 40 Liter Volumen. Da ich ans Nordkap fahren will nehme ich noch einen Benzinkanister mit. In Skandinavien versuche ich oft zu campieren. Sobald dies nicht mehr möglich ist, werde ich versuchen mich mit Couchsurfing und Air BNB durchzuschlagen.

Ich freu mich auf andere Länder, Einheimische, schöne Strassen, das Campieren, das Reisen an sich und auch ein bisschen auf das alleine sein. Wobei ich davor auch am meisten Angst habe. Mal schauen, positiv denken dann kommt’s gut. Jetzt die Nervosität mit Vorfreude ersetzten und dann kommt’s gut. Falls ich kein Arm oder Bein breche und das Motorrad ganz bleibt bin ich am 1. November wieder zu Hause.

Damit Ihr immer auf dem laufenden seid, versuche ich per Smartphone und Internetcafe den Blog und die sozialen Kanäle auf dem laufenden zu halten. Falls jemand noch einen mehr oder weniger guten Tipp hat, einfach einen Kommentar da lassen.

3 Comments:

Freue mich auch auf deine Berichte :)
Written on Sun, 15 Jul 2018 12:56:56 by Mv Agusta
Ja ich sass mal als wir von der Isle of man nach Hause kamen von Calais bis nach Basel, gegen die 12 Stunden im Sattel, dies jedoch damals auf der Transalp. Auch mit der GSXR fuhr ich ein paar Tagestouren mit rund 650 km an einem Tag. Da hatte ich mehr Probleme mit dem Rücken als mit dem Gesäss. Aber vielleicht wäre dies gleichwohl eine gute Anschaffung, danke für den Tipp.
Written on Tue, 03 Jul 2018 19:50:26 by Blogmaster
Na, da bin ich ja mal gespannt was du so berichten wirst. Bist du vorher schon ein paar längere Touren gefahren (über 12 Stunden auf der Sitzbank oder mal 400 km auf der Autobahn am Stück)? Ich habe mir jetzt ein AirHawk-Kissen gekauft. Nach 200 km auf der Autobahn fängt die olle Sitzbank der BMW an zu nerven. Fahre ich nur Landstraße schläft mir das Gesäß nicht ein da ständig in Bewegung.
Written on Tue, 03 Jul 2018 19:25:15 by X_FISH

Add a comment